VBS Floridsdorf

Fördermaßnahmen

Fördern von SchülerInnen mit Lern- und Leistungsdefiziten

Im Rahmen des Frühwarnsystems sind von den unterrichtenden LehrerInnen insbesondere Fördermaßnahmen zur Vermeidung einer negativen Beurteilung (Analyse der Lerndefizite unter Einbeziehung der individuellen Lern- und Leistungsstärken, Fördermöglichkeiten, Förderunterrichtsangebote, Leistungsnachweise etc.) zu erarbeiten. Diese Maßnahmen werden anhand eines strukturierten Formulars mit den SchülerInnen sowie den Erziehungsberechtigten besprochen.

Weitere Maßnahmen sind

  • Diagnosetests in Englisch und Deutsch
  • Förderkurse nach Lern- und Leistungsdefiziten
  • USD (für SchülerInnen mit nichtdeutscher Muttersprache)
  • Lernclub
  • Coaching

Förderung im Gegenstand Deutsch

Stärken- und Schwächenanalyse am Beginn der 1. Klasse in Form eines Diagnose-Checks. SchülerInnen, die diesen Diagnose-Check nicht positiv bewältigen, nehmen von Oktober bis April an der verbindlichen Übung „Unterstützendes Sprachtraining Deutsch“ (USD) teil (2 Stunden/Woche).

SchülerInnen der 1. Klasse, die Deutsch nicht als Erstsprache lernen, treten zu einer ÖSD-Prüfung (Zertifikat Deutsch für Jugendliche oder Mittelstufe Deutsch B2) an.

Förderung in den Gegenständen Englisch und Mathematik

Stärken- und Schwächenanalyse am Beginn der 1. Klasse in Form eines Diagnose-Checks. Die Förderung der schwächeren SchülerInnen erfolgt durch Förderkurse.

Sorry, no posts matched your criteria.